fbpx
25. November 2020
Bondora Erfahrung

Bondora Erfahrung nach 3 Monaten! Über 30% Rendite?!

[Gesamt: 13   Durchschnitt:  4.6/5]

Es gibt mittlerweile etliche Möglichkeiten sein Geld in der heutigen Zeit gewinnbringend anzulegen. Beliebte Anlageklasse für lukrative Gewinne sind zum Beispiel Kryptowährung oder souveräne P2P-Plattformen. Im heutigen Beitrag möchten wir euch unsere Erfahrung mit der größten P2P-Plattform Bondora mitteilen. Wir haben Bondora in dieser Zeit ausführlich getestet (Support, unterschiedliche Investment Strategien, Auswertung der erhaltenen Zinsen und des unbezahlten Kapitals und so weiter).

Es gibt eine große Überraschung, die uns tatsächlich staunen lassen hat. Ihr fragt euch, was daran so spannend ist? Ihr werdet es gleich erfahren, aber eins vorweg unsere Anlage Strategie hat uns zu den Top Investoren der Plattform gemacht! Wir zeigen euch detailliert unsere Bondora Erfahrungen auf.

Aktueller Stand der Einnahmen

Wir haben zunächst 500€ eingezahlt und viel herumexperimentiert, um die Plattform bestmöglich zu verstehen. Zudem haben wir auch probiert Geld wieder abzuheben (was problemlos verlief). Mit der Zeit haben wir immer mehr Geld investiert (mittlerweile über 2000€).

So sieht unsere derzeitige Bilanz aus:

Bondora

Wir haben also bereits satte 50€ Zinsen erhalten! Das erfreut doch das Investor Herz. Wenn man bedenkt dass wir 1000€ in Bondora GO & GROW investiert haben, dann ist die Brutto-Rendite von 36,7% sehr solide!

Da wir euch auch hier einen transparenten Einblick gewähren wollen, zeigen wir euch einen exklusiven Einblick in unsere Statistik und die Strategie bei unserem Bondora Test!

Bondora

Wie man unschwer erkennen kann liegt unsere Bruttorendite bei knapp über 36%. Doch was ist schon die Bruttorendite, die Nettorendite ist viel entscheidender oder?

Nettorendite bei über satten 34%!

Zunächst einmal, was ist eine gute Nettorendite? Diese Frage beantwortet sich sicherlich recht subjektiv. Viele sind froh, wenn sie eine Nettorendite von 8% erwirtschaften beispielsweise mit Hilfe von Rückkaufgarantien auf diversen Plattformen. Wir sind so gar nicht amused über Rückkaufgarantien! Warum das nicht the yellow from the egg ist? Man verzichtet als Investor dabei auf eine zusätzliche Risikoprämie, die viel höher ist, als das Risiko selbst! Genau deswegen haben wir selbst eine Nettorendite von über 34%! Die Befürchtung, die die meisten Investoren doch haben ist, dass Kredite ausfallen könnten. Natürlich ist nichts sicher, jedoch haben wir und viele andere Langzeitinvestoren die Erfahrung gemacht, dass nur sehr sehr selten ein Kredit wirklich ausfällt. Schaut euch dazu bitte die Statistiken auf Bondora selbst an! Unserer Erfahrung nach sind es im Schnitt 2 Kredite von 1000, die wirklich Probleme machen. Doch ist es für uns ein Grund sich Sorgen zu machen? Nein! Bondora ist sehr konsequent und leitet sofort alle notwendigen Maßnahmen ein. Von Inkasso bis hin zum Gericht, wenn derjenige trotz allem nicht zahlen will. Somit fällt vielleicht 1 Kredite von 1000 aus. Damit ist das für uns nahezu vernachlässigbar!

Übrigens: Seit dem letzten Vorfall bei Mintos, wird vielen klar, dass Rückkaufgarantie nichts garantiert. In dem von uns angesprochenen Vorfall geht es um Aforti Finance und deren Ausfall der Kreditrückzahlung auf der Plattform Mintos. Fassen wir also zusammen: Man freut sich über eine (vermeintliche) Rückkaufgarantie und darf sich dann über 11-12% Zinsen freuen? Schön und gut, dann bleiben wir doch sehr gerne weiterhin bei Bondora und verzichten auf eine Rückkaufgarantie, bekommen dafür aber den 3-fachen Netto-Zins ;).

Wir sind auf Platz 173 der besten Investoren auf Bondora!

Bondora Erfahrung

Wir werden euch bald über unsere Anlagestrategie für solch eine Rendite berichten und euch wie immer einen konkreten Einblick gewähren!

Passives Einkommen langsam, aber stetig

Unser Ziel ist es, mit dem P2P Investment ein stabiles passives Einkommen aufzubauen. Momentan sind wir auf einem guten Weg. mittlerweile Beträgt unser monatliches Einkommen aus Bondora etwas mehr als 40€. Ziel werden 1000€ monatlich sein!

Bondora passives Einkommen

Fazit

Wir sind nicht nur zufrieden, sondern sind sehr glücklich mit der Entwicklung des Portfolios. Für uns ein weiterer Grund der Plattform mehr Vertrauen zu schenken und deutlich mehr Geld zu investieren. Unsere Bondora Erfahrung nach 3 Monaten hätte nicht besser ausfallen können. Das lange Ausprobieren und Recherchieren über das Investieren mit dem Portfolio Pro scheint sich gelohnt zu haben. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und werden unsere Entwicklung für euch weiterhin dokumentieren.

Wir möchten dennoch auch erwähnen, dass das Investment dennoch riskant bleibt. Es ist zwar eine sehr lukrative, wenn nicht die lukrativste Investment Methode derzeit, doch es bleibt auch riskant. Investiert also das Geld mit Bedacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × drei =