fbpx
17. September 2021

Ethereum Angebot wird knapp – Diese Daten sind wichtig

Man staunt nicht schlecht wenn man aktuell auf den Ethereum Kurs schaut. So stieg der Ethereum Kurs heute auf bis zu 4.175 $ und markiert damit ein neues Allzeithoch. Hinter diesem Anstieg steht jedoch nicht wilde Spekulation, sondern eine recht simple Tatsache: Das Angebot an Ethereum wird knapp. Wie es um Ether aktuell steht und was die On-Chain-Daten noch aussagen schauen wir uns hier an.

On-Chain-Daten zeigen: Ethereum Angebot wird knapp

Schaut man sich die aktuellen On-Chain-Daten an, so wird eins deutlich: Ethereum wird immer knapper. Zwei wichtige Faktoren beeinflussen dabei die Knappheit. Als erstes steigt die Anzahl der in sogenannten Smart Contracts eingeschlossenen Ethers, zweitens verfügen die Krypto Börsen über immer weniger Ether. Aktuell ist der Ether Bestand auf den Börsen so niedrig wie noch nie zuvor. Übrigens auch die Anzahl der in Smart Contracts gebundenen Ether ist nahezu einem Allzeithoch. Im folgenden Bild ist die Verknappung gut veranschaulicht:

Ethereum Angebot wird knapp
Quelle: glassnode.com

So halten aktuell die Krypto Börsen knapp 12 % der gesamten Ethereum Umlaufmenge. Noch im September letzten Jahres betrug die Umlaufmenge auf Börsen über 16 %.

In Smart Contracts sind aktuell 22,8 % der Ethereum Umlaufmenge eingeschlossen. Damit sind knapp 35 % bzw. ein Drittel der Gesamtumlaufmenge nicht zum Handel verfügbar.

Der Trend ist bisher weiterhin in Takt, so dass eine weitere Angebotsverknappung voranschreitet. Allen voran setzen vermehrt institutionelle Investoren immer mehr auf Ethereum. Zudem befeuert Ethereum 2.0 den Kurs. Die mögliche Rendite beim Staking von Ethereum ab 32 Stück soll sehr attraktiv sein, so dass sich viele bereits jetzt damit eindecken.

Ethereum Preisentwicklung

Bereits Anfang April machte der CEO von CryptoQuant, Ki Young Ju, darauf aufmerksam, dass große Mengen an Ethereum von Coinbase auf private Wallet abgeflossen sind. Dabei ging es um beachtliche 400 Tausend ETH. Aufgrund der Größe und der Beliebtheit von Coinbase bei institutionellen Investoren vermutet der CEO, dass es sich um institutionelle Käufer handelt.

Darüber hinaus wurde bekannt, dass bei dem Krypto Vermögensverwalter Grayscale im letzten Quartal des Jahres 2020 ganze 93 % aller Kapitalzuflüsse in Kryptowährung von institutionellen Investoren kam. Dabei betrug die wöchentliche (!) Investition in den Grayscale Ethereum Trust zu dieser Zeit über 26 Millionen US-Dollar.

Ethereum Trend

Wie wahrscheinlich ist es, dass die Preisentwicklung so weiter geht? Das kann wohl keiner sagen. Klar ist, dass ein klarer Trend erkennbar ist. Demnach interessieren sich immer mehr institutionelle Investoren für die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Die Blockchain Analyse von Santiment zeigt, dass Großinvestoren (ab 10.000  ETH) aktuell ca. 70 % des gesamten Angebots der digitalen Währung halten. Dies ist der höchste Wert seit 2017.

Auch CoinShare bestätigt diesen Trend. Laut dem CoinShares Bericht flossen in den letzten Monaten die meisten Investition in Ethereum im Vergleich zu anderen Kryptowährung. Genauer nennt Coinshare den Monat März als Beispiel. In diesem Monat flossen insgesamt über 130 Mio. US-Dollar von institutionellen Anlegern in Ethereum. Insgesamt wurde im selben Zeitraum 469 Mio. US-Dollar in alle Kryptowährungen investiert. Damit wurde allein in Ethereum prozentual gesehen 28 % investiert, obwohl die Kryptowährung 12 % der gesamten Marktkapitalisierung ausmacht.

Mit institutionellen Investoren wird das meiste Geld in den Markt fließen. Davon profitiert aktuell Ethereum. Ethereum 2.0 könnte zudem zusätzlich den Kurs befeuern. Das Potential ist aktuell bei Ethereum besonders hoch.

Du möchtest Ethereum kaufen? Hier findest du die besten Börsen und die Gebühren dazu.

Bitwala (Gebühr 1% der Transaktionssumme (aktuell mit 20€ Bonus))

Coinbase* (Gebühr 1,49% der Transktionssumme)

Coinbase Pro* (Taker Fees: 0,05 % bis 0,25 % | Maker Fees: 0,00 % bis 0,15 %)

Binance* (Exklusiv für crypto-invest.io Leser 5% Gebühren über diesen Link geschenkt) (Gebühr 0,1% der Transaktionssumme)

Binance Jersey* (Gebühr 0,1% der Transaktionssumme)

Kraken* (0,16% beim Kauf- und 0,26% beim Verkauf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − sechs =