fbpx
3. Dezember 2022

Depotanbieter im Vergleich – Depotanbieter wechseln und sparen

Wir haben für Sie die besten Depotanbieter zusammengetragen. Anhand Ihrer individueller Kriterien, können Sie den für sie kostengünstigsten und besten Anbieter finden!

  • Ordervolumen: Wählen Sie dabei wie hoch das Ordervolumen etwa bei Ihnen liegt. Das Ordervolumen ist die Höhe eines einzelnen Transaktion. Also wenn Sie beispielsweise vorhaben eine Aktie für 1000 Euro zu kaufen, dann ist das Ordervolumen 1000 Euro.
  • Order pro Jahr: Wählen Sie zudem wie oft Sie pro Jahr handeln möchten.
  • Anteil Order über Internet: Hier geht es darum, wie viel Sie über das Internet handeln möchten, oder ob Sie vor Ort bei einer Bank den Auftrag erteilen möchten. Üblicherweise lohnt es sich hier 100 % online zu handeln, da es mittlerweile nicht nur sehr einfach ist, sondern auch deutlich günstiger als vor Ort bei der Hausbank.
  • Durchschnittliches Depotvolumen: Wie hoch soll das durchschnittliche Depotvolumen betragen? Je nach Größe könnten bestimmte Depotanbieter für Sie günstiger sein.Depot